Über SPEDION

SPEDION ist Ihr Partner für telematikunterstützte Prozessoptimierung

Telematik- und Telemetriedaten liefern Ihnen wichtige Werte für eine optimale Verwaltung Ihres Fuhrparkunternehmens. Als Grundlage für Analysen und Kontrollen unterstützen Sie diese Daten dabei, die Planung und Steuerung Ihres Fuhrparks hinsichtlich Flottenauslastung, Fahrermanagement und Kraftstoffverbrauch gezielt zu verbessern. Durch eine umfassende, individuelle Beratung und die anschließende fachkundige Umsetzung der Lösung schaffen wir Ihnen die notwendige technische Basis.

Situations- und Bedarfsanalyse

Da jedes Transport- oder Logistikunternehmen individuelle Arbeitsabläufe hat, sollte – unabhängig von der Größe der Fahrzeugflotte – die Auswahl eines geeigneten Fuhrparkmanagementsystems erst nach einer detaillierten Situations- und Bedarfsanalyse erfolgen. Transport-Management-System, Archivierungssoftware sowie andere nachgelagerte Programme sollten reibungslos mit der eingesetzten Telematiklösung korrespondieren – inklusive der eingesetzten Endgeräte. Als erfahrene Branchenkenner bieten wir Ihnen eine besonders qualitative und partnerschaftliche Beratung, Planung und Umsetzung. Auf Basis Ihrer Anforderungen und unseres Know-hows entwickeln wir ein hoch dynamisches System, das die Arbeitsabläufe in Ihrem Unternehmen effizienter und flexibler gestaltet. So profitieren Ihre Mitarbeiter aus allen Geschäftsbereichen von einem schnellen und teilautomatisierten Datenaustausch.

Das Ergebnis: eine messbare Kosten- und Prozessoptimierung bei höchstmöglicher Investitionssicherheit.


Ihr Telematikspezialist

Die SPEDION GmbH ist seit 2003 Ihr Spezialist für Lkw-Telematik. Unsere Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung in der Logistikbranche wie auch von der Spezialisierung beider Geschäftsführer auf das Transportwesen. Das umfassende Wissen um die Bedürfnisse von Speditionsunternehmen bei der Auftragsabwicklung bringt immer neue Anregungen für innovative, zukunftsweisende Produkte mit sich. Mit ihrem sicheren Gespür für Trends setzen Günter Englert und Wolfram Grohse seit 2010 auf die Entwicklung einer bis dahin neuartigen Lösung: eine mobile Telematik-App für Android-Geräte – die SPEDION App. Seit 2011 erhalten Transporteure nun ein Werkzeug, durch das sich ihre Geschäftsprozesse transparenter und durchgängig organisieren und visualisieren lassen. Die professionelle Telematiklösung bringt bei einem vollumfänglichen Funktionsangebot vergleichsweise geringe Investitionskosten mit sich und eignet sich für kleine wie große Fuhrparks ebenso wie für Mischflotten. Jeder unserer Empfehlungen geht eine ausführliche Beratung voraus – auf Basis einer detaillierten Situations- und Bedarfsanalyse im Kundenunternehmen.

Der kontinuierliche Dialog mit unseren Kunden eröffnet uns Ideen für neue Trends und weitere Produktverbesserungen. Aufgrund unserer Branchenkenntnis handeln wir effektiv und in Ihrem Sinne. Unser Ziel ist es, jede Ihrer Anforderungen lösungsorientiert anzugehen und kostensparend zu realisieren.

Günter Englert

Günter EnglertGeschäftsführer - SPEDION GmbH


Ohne Vertragsbindung

Bei einem vollumfänglichen Funktionsangebot bringt die SPEDION App nur geringe Investitionskosten mit sich. Das macht sie für Fuhrparks kleiner und mittlerer Unternehmen ebenso geeignet wie für unsere Kunden mit mehreren Hundert Fahrzeugen und sehr hohen Anforderungen, speziell im Workflowmanagement.

Bernd SchoobBusiness Development - SPEDION GmbH

Die Kosten für den Einsatz der SPEDION App sind durch ein bedarfsorientiertes Pay-per-use-System absolut transparent. Wir verzichten auf Vertragsbindungen mit festen Laufzeiten – neben einer einmaligen Einrichtungsgebühr berechnen wir ausschließlich das monatlich genutzte Leistungspaket. Wird die SPEDION App nicht genutzt, weil eines Ihrer Fahrzeuge einen kompletten Abrechnungsmonat lang nicht im Einsatz ist, fallen hierfür auch keine Kosten an.

Gerne stellen wir Ihnen das modulare Preis- und Abrechnungsmodell für unsere verschiedenen Servicepakete sowie die Möglichkeiten der einzelnen Funktionen vor und unterbreiten Ihnen ein Angebot für die Schulung Ihrer Mitarbeiter.


Marktübliche Hardware, unkomplizierte Installation

Da die SPEDION App für alle Android-basierten Mobilfunkgeräte entwickelt ist, sind Sie bei einer Entscheidung für unser Telematiksystem nicht an spezielle Hardware gebunden. Die Kosten für geeignete, marktübliche Tablets oder Smartphones sind überschaubar und kalkulierbar. Je nach Einsatzbereich können Sie die Geräte fest in Ihren Fahrzeugen installieren oder mobil einsetzen.

Aufgrund der geringen Anzahl an erforderlichen Hardwarekomponenten erfolgt der Einbau aller Komponenten für den Einsatz der SPEDION App unkompliziert und schnell und ist mit vergleichsweise geringen Kosten verbunden: Das Tablet oder Smartphone bedarf lediglich permanenter Spannungsversorgung über die Kfz-Ladeelektronik, die SPEDION TruckBox E wird über den Kabelsatz an die FMS-Schnittstelle, den Digitalen Tachografen wie auch an die Spannungsversorgung angeschlossen – alle weiteren Verbindungen zur Datenerfassung und Datenübertragung erfolgen kabellos über Mobilfunk.

Gerne beraten wir Sie vor dem Kauf umfassend, mit welchen mobilen Endgeräten unsere Kunden beim Einsatz der SPEDION App die besten Erfahrungen gemacht haben. Nutzen Sie unser Know-how!

Wolfram GrohseGeschäftsführer - SPEDION GmbH


Einfache Integration in bestehende IT-Infrastruktur

Durch die Anbindung vielzähliger IT-Systemen digitalisieren wir Ihre Prozesse entlang der gesamten Transportkette. Nach der Installation der SPEDION App binden wir Ihr Speditionssystem an. SPEDION verfügt bereits über Schnittstellen zu allen gängigen Transport Management Systemen (TMS). Unsere SPEDION App liefert Ihnen Telematik- und Telemetriedaten: Für das Auslesen der Daten aus dem digitalen Tachografen bedarf es lediglich der SPEDION TruckBox E.

Karl-Josef Daume

Karl-Josef DaumeBusiness Development - SPEDION GmbH

Zahlreiche Schnittstellen zu anderen Softwareanbietern gewährleisten Ihnen die einfache Integration der SPEDION Lösungen in Ihre bestehende IT-Infrastruktur..

Ob Archivierung und Auswertung der Daten aus dem digitalen Tachografen, Arbeitszeiterfassung, Lohn- und Spesenberechnung oder auch Anbindung von Reifendrucksystemen und Trailertelematik-Lösungen – sämtliche Daten stehen Ihnen zur Optimierung Ihrer Abläufe zur Verfügung.

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern ermöglichen wir Ihnen so eine effiziente Nutzung der erfassten Telematik- und Telemetriedaten für die vorausschauende Planung Ihrer Unternehmensprozesse.

 


 

Individuelle Workflows für die effiziente Auftragsabwicklung

Telematik ist ein zentrales Instrument zur Optimierung von Prozessen im Transportwesen. Mit der richtigen Telematiklösung können Speditionen nicht nur ihre Fahrzeuge und Fahrer navigieren, steuern und überwachen, Lenk- und Ruhezeiten überblicken, den Kraftstoffverbrauch im Blick behalten, digitale Dokumente nutzen und die Kommunikation zwischen Disposition und Fahrer vereinfachen. Sie können die gesammelten Daten auch für Controlling, Fuhrparkmanagement und Buchhaltung nutzen und den Ankunftstermin des Fahrzeugs minutengenau ermitteln – eine der wichtigsten Stellschrauben für eine optimale Tourenplanung und hochgradig effiziente Auftragsabwicklung.

In der SPEDION App stehen die Auftragsdaten aus dem TMS als geplante Tour zur Verfügung. Schritt für Schritt übermittelt der Fahrer bei der Abarbeitung die Statusmeldungen zu den Touren zurück. Die Tourenworkflows lassen sich individuell an die Anforderungen Ihrer Spedition anpassen – inklusive Foto-Schadensdokumentation, Barcode-Scan, Lademittelverwaltung und Unterschriften.

Unsere Stärke ist neben der Integration vor allem das Zusammenspiel der aus den unterschiedlichen Quellen zur Verfügung stehenden Daten wie Navigationsauswertung, Lenk- und Ruhezeiten, Auftragserfassung, FMS-Fahrzeugdaten oder auch automatische Grenzübertrittsaufzeichnung. Sämtliche Daten können dabei entsprechend der logistischen Abläufe wiederum an integrierte Partnersysteme übergeben werden.

Ernst Schmidt

Ernst SchmidtSales Manager Österreich - SPEDION GmbH


Präzisere Planung dank echter Ankunftszeit

Die Möglichkeit, den Ankunftszeitpunkt zu berechnen und die automatisch angezeigten Lenk- und Ruhezeiten waren für eine möglichst effiziente Tourenplanung für sich schon ein enormer Schritt nach vorne. Dadurch, dass wir die beiden Funktionen jetzt kombiniert haben, sind Disponent und Fahrer ab sofort jederzeit über den exakten Status der Lieferung, die voraussichtliche Ankunftszeit des Fahrzeugs und über eventuelle Verzögerungen informiert. So lässt es sich bei Bedarf flexibel umdisponieren.

Frank Michalk

Frank MichalkBusiness Development - SPEDION GmbH

Der erste Teil des neuen EU-Mobilitätspakets ist seit August 2020 in Kraft. Darunter zählt die Verordnung VO 2020/1054, in der das Europäische Parlament die Vorgaben für Transportunternehmer zu den Lenk- und Ruhezeiten des fahrenden Personals ergänzt. Anwender der SPEDION App haben es einfach: Seit Version 8.8 hat SPEDION die aktuellen Änderungen bereits abgebildet.

Schon seit Herbst 2016 verknüpft die SPEDION App die Funktion „Erwartete Ankunftszeit laut Navi" (ETA) unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage mit den „Tatsächlichen Lenk- und Ruhezeiten" (LRZ).

Zieht der Anwender aktiv seinen Nutzen aus diesen minutengenauen Meldungen, wann die Lieferung beim Empfänger eintrifft, lassen sich nachfolgende Prozesse beeinflussen, Zeitfenster an der Rampe umdisponieren und somit sogar der Workflow beim Kunden optimieren.